Urteile

Vorsicht bei alten Bäumen!

Beklagter hatte 100-jährige Linden des Nachbarn zurückstutzen lassen

Wenn allzu üppig wuchernde Grünpflanzen an der Grenze des einen Grundstücks eine erhebliche Belästigung für das Nachbargrundstück darstellen, dann muss der Eigentümer Abhilfe schaffen. Tut er das nachhaltig nicht, kann sogar der Nachbar eine Beschneidung in die Wege leiten. Besonders vorsichtig sollte er nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS aber immer dann sein, wenn es sich um ausgesprochen alte Bäume handelt.
(Oberlandesgericht Brandenburg, Aktenzeichen 5 U 109/16)

Weiterlesen: Vorsicht bei alten Bäumen!

  • 1
  • 2
Adresse

  • Weiher Hausverwaltung GmbH
    Frankfurter Ring 209
    80807 München (Schwabing-Freimann)


Kontakt

  • Telefon   089 / 354 001-0
  • Telefax    089 / 354 001-16
  • E-Mail     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.